DVB-C Empfang

TechniNet IP Kopfstation

TechniNet IP Kopfstation

Mit der TechniNet IP Kopfstation bietet sich die fantastische Lösung an, TV-Programme über IP-basierte Netze in IPTV zu verteilen. Die TechniNet IP ist eine professionelle Kopfstation die alle gängigen DVB-Standards unterstützt. Sie besteht aus einer professionellen 19 Zoll Basiseinheit mit redundant geschalteten Netzteilen und bietet mit den geeigneten IRD-Empfangskarten für DVB-S/S2, DVB-C und DVB-T die Möglichkeit, eine Vielzahl von TV-Programmen über die Ethernet Schnittstelle in IP-basierende Netzwerke zu übertragen.

Zur Ausstattung der Karten gehört eine TWIN-CI Schnittstelle, sodass durch Zuhilfenahme von bis zu zwei CI-Modulen und dazu gehörender Smartcard die Programme direkt an der Karte entschlüsselt werden können. Die TechniNet IP Basiseinheit in 19 Zoll-Technik kann mit bis zu 8 unterschiedlichen Karteneinschüben bestückt werden und kommt so auch komplexen Aufbaustrukturen entgegen.



Eine größtmögliche Betriebssicherheit wird durch 2 redundante Schaltnetzteile gewährleistet und ein temperaturkontrolliertes Kühlsystem sorgt für zusätzliche Belüftung und trägt entscheidend zur Qualität des Systems bei. Der Benutzer kann die Überwachung und Einstellungen der Karten über die LAN-Schnittstelle mittels PC und TechniNet Management Software "TMS" oder Programmierfernbedienung einfach gestalten.
>TechniNet BS4 Professional

TechniNet BS4 Professional

Die TechniNet BS4 Professional ist eine erstklassige, hochwertige Kopfstation und kann insgesamt acht Twin-Karten aufnehmen, wobei CI-Twin-Karten für die DVB-S2/QAM Umsetzung, die 8PSK/PAL Umsetzung und DVB-S2/DVB-T Umsetzung zur Verfügung stehen.

Ein eingebauter Multischalter 4/16 erspart aufwendige interne Verkabelung in der Basisstation. Er verfügt über alle notwendigen Steuerspannungen für LNBs und ermöglicht den Receiver-Karten jeglichen Zugang auf alle vier ZF-Ebenen (SatBlöcke) ohne Einschränkung. Ein Spitzenschaltnetzteil mit permanenter Belüftung sorgt für ausreichend Energie und wirkt präventiv auch bei hohen Temperaturen und Strombelastungen. Zur verbesserten, thermischen Stabilität der Komponenten, befinden sich im Gehäuse 3 temperaturgesteuerte Lüfter, welche die warme Luft aus dem Gehäuse absaugen. Die Ausgangssignale der Twin-Karten werden über das bereits eingebaute Sammelfeld zusammengeführt und mittels bereits integriertem Hybridverstärker auf bis zu 107dBµV Ausgangspegel verstärkt.

Die Twin-Karten lassen sich über die Programmierfernbedienung per Kabelanschluß steuern. Zusätzlich ist über die Ethernet-Anschlussmöglichkeit die Programmierung im LAN, mittels eines Laptops und TechniNet Management Software (TMS), gegeben. Mit der mitgelieferten Multihalterung ist eine Montage der Basiseinheit an der Wand sowie in einem 19" Rack möglich.
TechniNet BS4 Light

TechniNet BS4 Light

Die Basiseinheit TechniNet BS4 Light dient der Aufnahme von SkyCable QUAD-Karten für die professionelle Signalaufbereitung von Satelliten TV-Signalen, zum einspeisen in ein Breitbandkabelnetz. Ausgerüstet mit vier Steckplätze für vier Umsetzerkarten, einem 4/8 Multischalter, einem effizienten Netzteil mit sicherheitsrelevanten Features und einem Ethernetanschluss, bietet diese Kopfstation eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten.

Ein eingebauter Multischalter 4/8 erspart aufwendige interne Verkabelung in der Basisstation und verfügt über vier vollwertige SAT-Eingänge, die mit 15V das LNB mit Spannung versorgen. Das ermöglicht den Receiver-Karten jeglichen Zugang auf alle vier ZF-Ebenen ohne Einschränkung. Selbstverständlich verfügt diese Anlage über Ausgänge für SAT-ZF Signale, um diese im Kaskadiermodus von einer Basiseinheit zur anderen Basiseinheit weiterzuleiten. Ein Schaltnetzteil mit permanenter Belüftung sorgt für ausreichend Energie und wirkt präventiv auch bei hohen Temperaturen und Strombelastungen. Zur verbesserten thermischen Stabilität der Komponenten sind im Gehäuse 2 temperaturgesteuerte Lüfter eingebaut, welche die warme Luft aus dem Gehäuse absaugen.

Die Basiseinheit lässt sich über eine Programmierfernbedienung per Kabelanschluss steuern. Zusätzlich ist über die Ethernet-Anschlussmöglichkeit auch die Programmierung im LAN, mittels eines Laptops und TechniNet Management Software (TMS), gegeben.Die Ausgangssignale der SkyCable-Karten werden über das bereits eingebaute Sammelfeld zusammengeführt und mit dem integrierten Breitbandverstärker auf einen Ausgangspegel von bis zu 96 dBµV verstärkt.
Breitbandverstärker TechniTop 30 R

Breitbandverstärker TechniTop 30 R

Dieser Breitbandverstärker wird vorzugsweise als Hausanschlussverstärker im Frequenzbereich von 86-862 MHz eingesetzt - die Verstärkung beträgt 30 dB.

Er kann sowohl für den HDTV- als auch für den DVB-T-Betrieb genutzt werden und unterstützt auch den Rückkanalbereich von 5-65 MHz und ist damit auch ideal geeignet zur Nutzung der Internet & Telefon Angebote der Kabelnetzbetreiber.